×

Ich bin gerne für Dich da

 

Anrede:  
  
 
Vorname:  

 
Nachname:  

 
 
Tel.:  

 
E-Mail:  

 
 
Nachricht:  
×

Datenschutz

Ich möchte Dich darauf hinweisen, dass zur Zustellung und Bearbeitung deine Angaben zwischengespeichert werden müssen. Diese Daten werden automatisch nach Bearbeitung gelöscht.

Erlaubst Du die Speicherung dieser Daten?

 

Vielen Dank.

 
Stimmst Du der Datenverarbeitungsrichtlinie zu?
  
Bitte löse folgende Aufgabe (Anti-Spam):
loading...

 

 

 

  •   WissensManagement
  •   ChangeManagement
  •   Motivation durch Kenntnis
  •   Inklusionsberatung
  •   Vorträge & Workshops
  •   Manager - Coaching
  •   Book Shop

Wissensmanager

Wissen ist nichts externes, das ein Mensch zu „ERLERNEN“ hat. Wissen ist direkt mit Bewusstsein gekoppelt und ist für Jedermann frei zugänglich, sofern die Fähigkeit besteht, sich an diese Wissens-Cloud anzudocken. Wenn wir also über „Wissens-Management“ sprechen, müssen wir uns von der materiellen Ebene Lösen! Wissen in Workshops, Seminaren oder Online-Trainings anzubieten, Handbücher, Bücher und Audioformate „ALLEINE“ anzubieten, gehört der Vergangenheit an.
Die Menschen, geprägt durch das Smartphone, wollen oder können sich oft nur noch wenige Minuten auf eine Sache konzentrieren. – Egal, wie gut das Angebot gemacht ist, es verpufft.
Und dass liegt ganz einfach daran, dass der einzelne Mensch zunächst an seinen Kern, den Sinn seines Daseins , zurückzuführen Ist, bevor mit weiterem Lernangebot mehr vom selben Muster auf ihn einströmt.
Burnout, Depression, Drogen, sind die oberflächlichen Symptome der heutigen Arbeitsgesellschaft, die von sich selbst abgekoppelt mit Lernobjekten mehr und mehr selbst zum Objekt mutiert. Der einzelne Mensch, vom Kassierer*in an der Ladenkasse, bis hin zum Top-Manager eines Dax-Konzerns erleben in diesen Tagen die Wirkungen ihres sinnlosen Eiferns nach „Höher, Weiter, Schneller“.
Zukünftige Veranstaltungen erfordern Trainer*innen, die tatsächlich durchblicken. Keine Pseudo-Esoteriker, sondern Menschen, die Aufgrund ihres Bewusstseins in der Lage sind, selbst in der Wissens-Cloud surfen zu können.
Sei Du selbst ein Pionier, nimm als Führungskraft das Zepter in die Hand und etabliere in Deinem Unternehmen eine völlig andere Art, Deinem Team für es unbekanntes Wissen zu erreichen. Wissen, welches man haben, oder Erwerben muss, veraltet. Setze Dein Team in die Lage, Wissen und können permanent zu erreichen, Wissen, wann immer es gebraucht wird, in dem Moment des Bedarfes, ist es verfügbar.
Wenn Du die aktuelle Situation, den Paradigmenwechsel wirklich nutzen willst, dann buche meine Begleitung im Umsetzen Deiner Lernlandschaft für die neue Zeit. – Deine Mitarbeiter werden mit Freude und Engagement Deine Abteilung, Dein Unternehmen energetisch Unterstützen.

Weisungsfreie Führung

Weisungsfrei bedeutet, grundlegende Verhaltensweisen nicht mehr durch Sprache und Ansage zu kommunizieren, sondern durch die Ausdehnung des eigenen Bewusstseins auf die Abteilung, das Unternehmen. Die Führungskraft lernt das Spiel mit den feinstofflichen Elementen, die Information von morphogenetischen Feldern, dessen Kopie auf die eigene Abteilung, das eigene Unternehmen. Es ist natürlich neben der Qualität der Selbstführung auch ein erhebliches Potenzial möglich, wenn man die den fünf Sinnen verborgenen Elemente in sein tägliches Tun mit einbezieht. An fünf Tagen erlernst Du an vielen praktischen Übungen, wie weisungsfreies Führen abläuft und funktioniert.

Präsenz-Workshop

Motivation durch Erkenntnis

Motivation kann nicht verordnet, nicht erkauft werden. Unternehmen, die heute noch glauben, ihre Mitarbeiter durch Geld oder Incentive motivieren zu können, ernten über kurz oder lang Burnouts, Depressionen und Drogenprobleme in ihrer Belegschaft. Es ist ein teurer Irrglaube, dass der Mensch zu einem Homo - Ökonomikus erzogen werden kann. Mit früher Kindheit, durch Kindergarten und Schule auf Pünktlichkeit und Gehorsam getrimmt, später mit Anreizen zur Mehrleistung motiviert.
Diese Rechnung ging nur solange auf, bis der einzelne Mensch durch ansteigendes „Sich bewusst sein“ begann, sich zu reflektieren. – „Was mache ich hier eigentlich? Und macht das für mich überhaupt Sinn?“ Wir leben quasi in der Diktatur der Ratio. Dabei müsste es umgekehrt sein. Die Ratio müsste der Intuition dienen.
Wenn es dem Unternehmen gelingt, seiner Belegschaft die Erkenntnis zu vermitteln, dass jeder Mitarbeiter*in Nur für sich selbst arbeitet, und sein Arbeitgeber maximal daran partizipiert, ist der gordische Konten gelöst. Von diesem Tage an ist externe Motivation überflüssig. Unsere Sinnesorgane sind nur dazu da, unsere Vor-Urteile zu bestätigen. Sie befeuern jedoch nur unsere linke Gehirnhälfte. Dort jedoch gibt es nur materielle Motivation, die, wenn sie zur Gewohnheit wird (Mehr Gehalt, mehr Freizeit, mehr dies und jenes), den Reiz verliert. Dadurch wirkt materielle Motivation nur jeweils vorübergehend.
In meinen Motivationsworkshops erhält jeder Teilnehmer*in durch Erkenntnisse der modernen Forschung klare Anweisungen, innere, und andauernde Motivation zu erlangen. Daran kann das Unternehmen partizipieren. Fluktuation ebbt ab, nachhaltiges Wachstum wird möglich. Der Homo - Ökonomikus verschwindet und ersetzt sich selbst durch den Homo – Spiritualis, dem alles gegeben, alles möglich ist.

Modernes Vertriebstraining

Vertriebskonzepte, die auf das "Kind - Ich" aus der Transaktionsanalyse abzielen, in dem künstlich verknappt wird, sind "OUT". Inzwischen ist die Bevölkerung, und damit nahezu jeder Kunde*in im Bewusstsein stark weiterentwickelt, und bemerkt diesen Trick. "Nur Heute!"; "Wenn Sie bis ... , dann legen wir noch was drauf" ; "Schnäppchen", usw. sind METHODEN DER ALTEN ZEIT! Wir bieten Dir einen besseren, moderneren Weg an. Nutze Dein Bewusstsein, und strukturiere potenzielle Kunden im Morphischen Feld. Erreiche potenzielle Kunden durch Dein eigenes Bewusstsein, welches konkret mit den Bewusstsein(en) Deiner Kunden kommuniziert. Das komprimiert Zeit, Kosten und Aufwände, und lässt den Kundenstrom in Deinem Unternehmen gezielt anwachsen.
Mit diesem Workshop (WS) zeigen wir tiefgreifende Aktivitäten, wie Dein eigenes Bewusstsein in die Lage versetzt wird, im Morphischen Feld zu agieren, Informationen, z.B. Werbung in das Feld zu streuen, und Kontakt zu potenziellen, noch unbekannten Kunden aufzubauen.

Der Manager*in als Mensch

Führungskräfte auf allen Ebene, vom Abteilungsleiter*In bis zum CEO einer Aktiengesellschaft haben alle eines gemeinsam. Sie sind Menschen mit einer Seele, einem Herzen, mit Gefühlen, Freude, Angst, Trauer und häufig großer Einsamkeit. Die meisten von Ihnen sind hervorragend ausgebildet. Der Verstand managed alles. - Doch in unserer Gegenwart bemerken wir, dass es nur noch bedingt richtige Entscheidungen gibt. Die zunehmende Entscheidungsunsicherheit greift die eigene Psyche, das vegetative Nervensystem und zum Schluss das Gemüt an.
Psychologen und Psychotherapeuten können hier nur selten helfen.
Der Grund dafür liegt in der indianischen Weisheit,  dass sich nur dann ein Urteil ermöglicht, wenn der beurteilende ausreichend lange in den Schuhen des Anfragenden gelaufen ist. Ihr Leben stagniert? Sie haben Ihr Ziel aus den Augen verloren oder nicht genug Selbstvertrauen, um den nächsten Schritt zu wagen? Sie sehnen sich danach, wieder mehr im Einklang mit Ihrem Leben zu sein? Wenn solche und ähnliche Sorgen Sie belasten, kann Ihnen ein Coaching dabei helfen, diese zu überwinden. Dabei geht es nicht um Ursachenforschung und Vergangenheitsbewältigung. Ein Life Coach ist kein Psychotherapeut. Es geht vielmehr darum, Ihnen andere Sichtweisen aufzuzeigen und so Impulse zu geben, die Ihnen dabei helfen, Ihr Leben zu verändern und Neues zu wagen – damit Sie Ihr Potenzial voll ausschöpfen können. Bevor wir Life Coaches wurden, haben wir im Team, jeder für sich eine bis zu 30jährige Erfahrung als Unternehmer*in in verschieden, komplexen Situationen auch im internationalen Kontext positiv bewältigt.
Als Life Coaches werden wir Ihnen jedoch nicht einfach sagen, was Sie zu tun haben. Vielmehr finden wir im gemeinsamen Gespräch heraus, was nötig ist, damit Sie Ihre Ziele erreichen und wieder motiviert und zufrieden sind.
 
Entscheidend in diesem Findungsprozess sind die richtigen Strategien. Häufig wird projiziert. Die Vergangenheit, die Gegenwart wird in eine nahe oder ferne Zukunft katapultiert. - In der Regel kommt etwas dazwischen.  Unser Life Coaching arbeitet "deterministisch", damit erfüllen wir gemeinsam das Gesetz: "Die Materie folgt dem Geist." Alle Sitzungen finden online statt. Wir arbeiten mit MS-Teams, Skype oder Telefon.  Ihre Optionen:


Einmalige Sitzung  ca. 60 Minuten   120€
Fünf Sitzungen je ca. 60 Minuten  550€
Zehn Sitzungen je ca. 60 Minuten 1.100€

Wortereignis-Formel

Als "Wortereignis Formel" wird eine Wortfolge bezeichnet, die in der materiellen Welt Ereignisse hervorruft. In der Bibel findet man häufig "Wortereignis Formeln".
So zum Beispiel: Hesekiel 6, 1 "Das Wort des Herrn geschah zu mir...!"
("Der Herr" ist immer eine Redewendung für "Das Gesetz").
In allen, zum Teil sehr alten Schriften der Gnostik, der Bibel, dem Buddhismus,  im Koran, den Upanischaden, der Mesnevi (Rumi), und vielen weiteren Schriften wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass alle Materie, jeder Lebensumstand, jedes Ereignis durch Worte initiiert wurden, und dadurch in der materiellen Welt erst entstanden sind.
 
Auf Grund meiner eigenen körperlichen Disposition, Ärzte teilten mir mit, dass ich mich mit meinem entstellten und nicht funktionierendem Körper abzufinden habe. Und das Spastische Lähmungen als allgemein "Unheilbar" gelten, begann ich einen Weg zur Aufhebung meiner Behinderung zu suchen.  - ICH FAND!
 
In den Schriften der Nag Hamadi Bibliothek ist im Buch Aprokryphen des Johannes, hier die Schaffung Adams, finden sich die Namen der Energiefelder für jeden Körperteil, jedes Organ des Menschen. Wenn Du diese Worte richtig und in der korrekten Geschwindigkeit aussprichst, gehen die Felder in Resonanz zu Dir. Und es geschieht noch etwas. Es findet eine Rückverbindung zum Original, zur Blaupause statt. Das heißt, dass sich Dein angesprochenes Körperteil an seinen gewollten , gesunden Zustand erinnert, und diesen wieder anstrebt. Dein Körper ist nicht "autonom"! Er realisiert nur das, was vom ihm innewohnenden Geist angeordnet wird.  Für DICH, habe ich einen Workshop zur "Wortereignis Formel" erschaffen. Neben diesem Workshop kannst Du dir e-Books für jeden Körperbereich hier kaufen. 
Bitte beachte, dass die e-Book Gebühren bei  Besuch des Workshops verrechnet werden.

Online Workshop

Online-Workshop

Wortereignis-Formel für:

Augen

Ohren

Arthritis

Krebs


Diabetes

Gewichtsabnahme

Multiple Sklerose

Spastische Tetra Parese


Für Therapeuten Gesamtausgabe

Beenden alter Verhaltensmuster LEHC

Feinstoffliche Welt

Nutze die feinstoffliche Welt! 

Viele Menschen ahnen gar nicht, welche Kräfte ihnen zur Verfügung stehen. - Und dass 365 Tage zu 24 Stunden! Der Mensch im 21. Jh. wird geistige Kräfte etablieren, oder er wird nicht mehr sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du privat, oder als Führungskraft essenziell mehr Kenntnis über die, für die fünf Sinne nur bedingt erreichbaren Ebenen, erlangst. Nur so kannst Du potenzielle Entwicklungsfelder erkennen und Potenziale nutzen. Wie bei vielen Dingen im Leben sollte die Erkenntnis jedoch bei Dir selbst beginnen. 
Daran glauben musst Du nicht, doch will die feinstoffliche Welt stets eingeladen werden. Am Anfang, wenn Du noch wenig, oder gar keine praktischen Erfahrungen gemacht hast, wirst Du dich fragen, was Du gerade machst, wenn Du in einem vermeintlich leeren Raum sprichst. Doch wenn die "neue Welt" erst einmal reagiert, wirst Du mehr und mehr Vertrauen schöpfen. 

Je mehr Freiraum, desto mehr Entfaltung !

Wir sind exakt genau so aufgestellt, wie die feinstoffliche Welt selbst auch. Das heißt, dass wir von ihr auch darin ausgebildet sind, uns zurückzunehmen. Es geht in unseren Workshops & Seminaren stets um Dich und Deine bestmöglichen Erfahrungen. Nur wenn Du bittest und fragst, handeln und antworten wir. Was hätten wir davon, wenn wir uns produzieren, und Dich dabei verlieren? Viele Menschen arbeiten dauerhaft an der Belastungsgrenze. Damit haben sie zwar oft Erfolg, können diesen aber nicht genießen, weil sie nie zur Ruhe kommen und die Gesundheit leidet.
Die feinstoffliche Welt ist nicht weltfremd. Ganz im Gegenteil: Es halten sich in dieser erdnahen Welt Wesen auf, die uns schon unzählige Male voraus-gegangen sind, und gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben. Gerade dadurch sind sie fähig mit Rat und Energie einzuwirken. In der feinstofflichen Welt gibt es für jeden irdischen Bereich viele Wesenheiten, die mit Kraft und Energie in der Lage sind, Bitten und Erfordernisse zu beeinflussen, sofern es im Lebensplan des Anfragenden integriert werden darf.
Dabei ist die wichtigste Voraussetzung die Stimmung des Anfragenden. Alles erbetene muss mit Freude geschehen. Freude ist das Zahlungsmittel im Universum! 

Change Management

Aktuell in unserer Zeit ändern sich die Dinge oft schneller, als das der betroffene Mensch dies verarbeiten kann. Deshalb ist es ganz besonders wichtig, Änderungen so zu planen, zu Kommunizieren und dann erst durchzuführen, dass die Belegschaft dabei nicht nur nicht auf der Strecke bleibt, sondern Burnouts, Depressionen, Drogenmissbrauch und Innere Kündigungen vermieden werden. ChangeManagement hat sehr viel weniger mit Projektzeitungen und Infoveranstaltungen zutun, als bekannt.
Ich habe für mein ChangeManagement die Goldpartnerschaft der etengo AG (Link zur HP) erhalten.
Wenn Du mich buchst, ändert sich Dein Unternehmen, Deine Abteilung, Dein Projekt nachhaltig zum positiven. In Kombination aus langjähriger, internationaler Erfahrung, und dem hier beschriebenen WissensManagement wird es auch bei Dir funktionieren.

Inklusion

Inklusion ist eine notwendige Aktivität der Gesellschaft, um sich selbst zu vervollständigen. Das Inklusion in vielen Bereichen erforderlich ist, zeigt wie sehr unsere Gesellschaft gespalten und damit fehlentwickelt ist . - Verlieren wir nur ein Wesen auf unserem Weg, gewinnt niemand. Wir bieten Ihnen kontextbezogen verschiedene Workshops an, mit denen Sie Inklusion aus spiritueller Perspektive anreichern können.

Book Shop

Erscheint Oktober 2020

Zur Person

Oliver Brünner, Jahrgang 1962
Kaufmann und Studium der Wirtschaftsinformatik
NLP Trainer der INLPTA.org
25 Jahre SAP-Trainer International
12 Jahre Mastertrainer & Projektleitung
8 Jahre Changemanager Stahlindustrie International
Buchautor ca. 70 SAP Fachartikel
Buchautor 3 Bücher im Public - Sector.
Erzähle mir nicht, dass es nicht geht!

Alles was Ihnen widerfährt, wurde von Ihnen erwählt!
Es spielt keine Rolle, ob es um Ihre Gesundheit geht, um eine Behinderung zu beeinflussen, Gewicht zu verlieren oder chronisches Leiden zu lindern, Sie sind hier an der richtigen Stelle. Seit einigen Jahren habe ich eine Methode erarbeitet, die Systemische Arbeit, NLP und das Sprechen der Wortereignisformel kombiniert. Mit dieser Methode habe ich nachweislich meine eigene Schwerstbehinderung so stark beeinflusst, dass sie heute nahezu aufgelöst ist.

Ich wurde mit meiner Nabelschnur um den Hals gewickelt geboren. Laut Entbindungsbericht soll es nach dem Abnabeln zwischen 15 und 19 Minuten gedauert haben, bis ich meinen ersten Atemzug getan hatte. 1962 war die Medizin weit hinter dem heutigen Standard, und so konnte man zunächst nur vermuten, dass hier etwas nicht in Ordnung sein wird. Es zeigte sich nach ca. 2 Jahren, als ich hätte laufen können sollen, oder selbständig Sitzen oder Greifen. Doch nichts von alle dem tat ich. Ich lächelte immer nur, sagte mir später meine Großmutter. Dann hatte man auch einen Begriff für diese Erscheinung: Spastische Tetraparese mit Tetraplegie. Ich konnte keines meiner Gliedmaßen kontrolliert bewegen. Ein spastische Gesichtslähmung mit Lähmung der Aussprache, sowie schraubende Kopfbewegungen bestimmten meinen Alltag. Ich musste An- und ausgezogen werden, braucht Hilfe auf der Toilette und beim Essen.

Ich wuchs wie jedes andere Kind auf, nur meine Gliedmaßen verformten sich auf Grund der permanenten Spastik. Zeitweise waren die Verkrampfungen so stark, das sich meine kurzen Fingernägel in den Unterarm pressten. Die einzelne Hand ließ sich nur unter kraftvoller Anstrengung meiner Mutter oder anderer Menschen öffnen, und schnappte sofort wieder zu. Selbständiges Öffnen war nicht möglich. Die spastischen Krämpfe zogen und pressten die Finger immer enger zusammen. Meine Hände glichen optisch der Stellung eines Krebsarmes. Meine Beine waren ebenfalls mit spastischen Krämpfen Betroffen, sodass ich später zwar laufen konnte, jedoch nur langsam mit häufigen Stürzen. Ich wippte in den Knien und ging optisch über den großen Zeh. Man diagnostizierte Spreiz-plattfüße. Mit 15 Jahren kam durch die Fehlstellungen der Beine, Wasser in den Kniegelenken und später anfängliche Arthrose hinzu.

Heute bin ich kein Spastiker mit Tetraparese und Tetraplegie. Heute bin ich nahezu gesund. Ich kann nicht nur Laufen, ich laufe Marathon. Meine Hände haben noch kleine Einschränkungen, doch ich kann Greifen und fahre normale Autos ohne Umbauten. Ich bin Trainer geworden, stehe täglich vor kleinen und großen Gruppen und unterrichte SAP Software und bin zertifizierter NLP Trainer der INLPTA. Bin international tätig, reise für die größten Konzerne um die Welt. SAP, VW, Audi, Siemens, TEVA, ICL und viele mehr, gehören zu meinen Kunden. Ich bin seit 1989 Selbständig, hatte mein Abitur nachgeholt und Wirtschaftsinformatik studiert.
Heute bin ich verheiratet und Vater einer Großfamilie mit sechs Kindern, drei Mädels und drei Jungen. Alle vollständig gesund und bereits erwachsen.
Ich habe auf dem Weg zwischen meiner Ausgangssituation und heute KEINE THERAPIEN, KEINE OP´S und MEDIKAMENTE eingenommen!

Aktuell bin ich dabei, den Rest der spastischen Behinderung vollständig aufzulösen. Natürlicherweise sind die Hände bedeutend umfänglicher in dessen Korrektur, da hier eine sehr viel filigranere Struktur zu ändern ist. Wie hier auf den Bildern rechts, sind beide Hände sehr entspannt, und die Verkrampfung ist aufgelöst. Die Hände wurden hier nicht drapiert, sondern ich legte sie ganz normal auf den jeweiligen Oberschenkel oder das Knie. Und die Hände bleiben liegen ohne erneut zu krampfen oder in die Fehlstellung zurück zu switchen. Diese Bilder wurden im Sommer 2016 in Israel aufgenommen. Zugegebenermaßen zeigt das warme Klima deutliche Verbesserungen. Schon 2-3 Tage reichen aus, um kräftige Fortschritte zu erkennen, die manchmal zurück in Deutschland sich auch wieder etwas zum alten Status entwickeln. Mein Ziel ist klar definiert. Ich verfüge schon sehr bald über einen gesunden Körper. Wer den Prozess hinter einer Änderung erkannt und verstanden hat, dem ist nahezu Alles möglich!

×